Startseite mit Terminen Kontaktformular Gästebuch Links - alphabetisch geordnet Notfelle
Welpen
- Hunde
- Hunde anderer Organisationen
- Katzen
- Kaninchen 01782834933
- Tauben
- Hausratten und Meerschweinchen
- Patenschaft Gnadenbrotpferde
- Spendenkonto
- vermisste, zugelaufene und gestohlene Tiere
- WDR-Termine
- Memory - in Gedenken an
- Zeitungs- und Radioartikel
- Impressum
- Links Flugpaten und Rassetiere in Not
- Online-Aktionen, -Petitionen und -Proteste
- Tiertransporte
- Rezepte-, Buch-, DVD- und YouTube-Tipps
- Was wir essen bzw. trinken
Besucher
Heute: 17
Gesamt: 554756

Letztes Update
24.07.2017
 
 

Wer stellt uns kostenlos ebenerdig einen Lagerraum in Duisburg für Trödelsachen zur Verfügung ?

Bitte rufen Sie das Ehepaar Franz an: 0203 - 435588 oder 0173-4449624

===========================================================================================
http://www.peta.de/umwelt
10 Gründe, warum es keinen Fleisch essenden Umweltschützer gibt
1. Fleisch essen schadet dem Klima
2. Fleisch essen zerstört den Regenwald
3. Fleisch essen verringert die Artenvielfalt
4. Fleischkonsum ist Energieverschwendung
5. Fleisch zu essen verschwendet Wasser
6. Die Tierwirtschaft verschmutzt zudem das Wasser
7. Fleisch essen verursacht dicke Luft
8. Der Konsum tierischer Produkte laugt den Boden aus
9. Fleisch essen verpestet den Boden
10. Fleisch essen ist einfach nicht gerecht

====================================================================
Dringend ehrenamtliche Pflegestellen für Hunde und Katzen gesucht !!!
Bitte rufen Sie bei Interesse das Ehepaar Franz an: 0203 - 435588
====================================================================
==============================================================================================

Wer hat eine Voliere mit Taubenhaus für flugunfähige und/oder behinderte Stadttauben,
die in Freiheit nicht mehr alleine leben können ?!

Bitte rufen Sie bei Interesse das Ehepaar Franz an: 0203 - 435588 bzw. 0173 - 4449624
================================================================================================

https://www.secureconnect.at/4pfoten.org/protest/130906/
http://www.ipetitions.com/petition/radu-banciu-sa-fie-arestat-pentru-instigare-la/

http://www.petitionen24.com/prostbrief_an_eu-prasident_martin_schulz_wegen_hundemord_rumanien

http://adevarul.ro/news/societate/care-adevarull-fost-filmat-maidanez-intr-un-parc-8_5243cbecc7b855ff56c7f8ef/index.html
Ein Video welches die Sanftmütigkeit eines Straßenhundes im Verhältnis zu einem Kind in einem Park in Bukarest beweist

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/strassenhund-jagd-in-rumaenien-rtl-reporter-geht-der-wahrheit-auf-den-grund-36261-51ca-22-1757718.html
"Besonders grausam: Angeblich gibt es eine Art "Kopfgeld". Für jeden Hund sollen die Häscher 50 Euro kassieren – eine Menge Geld in Rumänien, das zum Töten animiert. Seit das Gesetz beschlossen wurde, häufen sich brutale Attacken auf die Tiere. Es wird auf die Streuner geschossen, Menschen zertrümmern ihnen Knochen und Schnauze.
Im Gegensatz zu einigen Internetvideos präsentieren sich die Streuner unserem RTL-Team gegenüber friedlich, erweisen sich als extrem scheu.
Mit Töten würde man das Problem nicht lösen."

http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=149228
Seit einem Beißvorfall im September 2013 in Bukarest wurde ein Gesetz verabschiedet, das das Straßenhundeproblem in Rumänien lösen soll. Tatsächlich wurde das Opfer aber nicht von Straßenhunden, sondern von Wachhunden auf einem Privatgelände getötet.

=====================================================
2 Gnadenbrotpferde suchen Patenschaften ab 10 Euro/Monat
(keine Reitpferde) !!!
Schimmelstute Jana (geb. 1987)
Camillo (geb. 12/2010)
============================================================================================


============================================================================================
http://www.facebook.com/veganbrunchduisburg
http://www.vegangebiet-ruhr.de/veganbrunch/
Haltestelle Sonnenstr. Strassenbahn 903
samstags 11 - 14 Uhr
30.09.
21.10.
25.11.
===========================================================================================
http://www.vegangebiet-ruhr.de/2016/12/16/veganer-stammtisch-im-vegangebiet-ruhr-termine-2017/
Ab Januar 2017 treffen wir uns jeden zweiten Dienstag im Monat zum veganen Stammtisch im Vegangebiet Ruhr.
Hierzu seid Ihr alle ganz herzlich eingeladen.
Wo: Jugendhaus der ev. Kirchengemeinde
Walsum-Aldenrade, Schulstraße. 2, 47179 Duisburg
Wann: jeden zweiten Dienstag im Monat
von 19:00 - 21:30 Uhr
In gemütlicher Runde können wir uns über die vegane Lebensweise und andere interessante Themen austauschen.
Zudem helfen wir auch gerne bei Fragen rund um die vegane (Familien-) Ernährung und Tierrechte.
Für Euren Besuch fallen selbstverständlich keine Kosten an.
Aber natürlich freuen wir uns darüber, wenn du etwas Leckeres zum Probieren mitbringst.
Wir freuen uns auf Euch
Termine:
12.09.
10.10 / 14.11 / 12.12.

=================================================================================
Dringend Patenschaft für Gandenbrotpferd gesucht
(ab 10 € monatlich) !!!
Wir hatten 2 Pferde vor dem Schlachter gerettet, da ihre Besitzerin gestorben ist.
Dringend Patenschaften für die Stute "Jana" gesucht:
Teilpatenschaft monatlich ab 10 Euro, volle Patenschaft monatlich 150 Euro

Die Besitzerin von Elma und Jana ist im Dezember 2008 gestorben. Sie rief vor ihrem Tod bei uns an und bat um Hilfe für ihre beiden Stuten, weil nach ihrem Tod niemand mehr die monatliche Stallmiete bezahlen würde.

Die verstorbene Frau hatte die beiden Stuten vor Jahren vor dem Schlachttod gerettet ->
Elma: geb. 1991, braune Traberstute, ehemaliges Rennpferd
Jana: geb. 1987, fast weiße Schimmelstute, ausgediente Zuchtstute

Die Stuten haben bis jetzt ein sehr schönes und glückliches Leben auf einem Gehöft am Niederrhein verbringen dürfen.
Elma ist inzwischen leider gestorben.

Da die Besitzerin gestorben ist, kann die Unterkunft ohne Patenschaften oder Spenden nicht mehr finanziert werden.

Bitte helfen Sie Jana, damit sie weiterleben darf !!!

Bei Interesse das Ehepaar Franz anrufen: 0203 - 435588

Spendenkonto:
Tiere in Not Duisburg
W. Franz
Commerzbank Duisburg
BLZ: 35040038
Konto-Nr.: 440230100
IBAN: DE77 3504 0038 0440 2301 00
BIC: COBADEFFXXX
=============================================================================================

Infozettel 1. Seite
Infozettel 2. Seite

=============================================================================================

In Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern und Tierärzten entwickeln wir Futtersorten, die Ihrem Liebling das geben, was sein Körper benötigt.

CMS by Webservice-Niederrhein